Logo
]]

Offene Ganztagsschule - OGS

                          Bild "OGS:OGS2.jpg"

Die Umwandlung der Johannes-Gutenberg-Schule in eine Offene Ganztagsschule (OGS) erfolgte im Schuljahr 2007 mit dem Träger „Perspektive Bildung e.V.“ und wird seitdem in enger Zusammenarbeit der Ganztagsleitung mit Schulleitung, dem Ganztagsteam, den Lehrern und Eltern kontinuierlich weiterentwickelt.

Ziele und Leitbild
Entsprechend dem schulischen Leitbild “Jeder Mensch hat seine Fähigkeiten“ möchten wir Kindern eine individuelle und ganzheitliche Begleitung unabhängig von körperlichen, psychischen, ökonomischen und kulturellen Hintergründen ermöglichen. Wir bieten Raum für Gemeinschaftsleben und unterstützen Kinder in ihrer Entwicklung zu einem selbstständigen, kreativen und verantwortungsbewussten Menschen.

Struktur
Die OGS-Kinder aus den jeweiligen Klassen a und b werden in 4 Stufen zusammengefasst. So wird die enge Zusammenarbeit der Stufen am Vormittag auch am Nachmittag fortgesetzt wird. Wir nutzen sowohl Räume innerhalb des Schulgebäudes als auch das Ganztagsgebäude gegenüber der Schule.

In jeder Gruppe ist eine pädagogische Fachkraft (Gruppenleitung) und eine bzw. je nach Gruppengröße zwei Ergänzungskräfte erste Ansprechpartnerin für Ihre Kinder und Sie als Eltern. Der Tagesablauf wird durch, Frei- und Gruppenspielphasen, Gruppengespräche, dem gemeinsamen Mittagessen und der betreuten Lernzeit bestimmt. Ab 14:00 Uhr beginnen unsere AG-Angebote und Fördergruppen. Gruppenprojekte und Rituale ergänzen den Tag.

Mittagessen
Das Mittagessen wird gemeinschaftlich mit der Gruppe in unserem Essraum eingenommen. Dabei beachten wir moslemische Essgewohnheiten und binden die Kinder in Abläufe und Essensauswahl mit ein. Essensanbieter ist die Firma Funk aus Frechen. Die Kosten für das Mittagessen betragen 55 € im Monat an 12 Monaten im Jahr. Einkommensschwache und wohngeldberechtigte Familien können einen „Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe“ im Wesselinger Jobcenter stellen. Diese Familien zahlen einen Eigenanteil von 1 € pro Mittagessen.

Lernzeit
Die Lernzeit findet montags bis donnerstags in einem ruhigen Rahmen in den Klassenräumen statt. Sie umfasst für die Klassen 1 und 2 je 30 Minuten und die Klassen 3 und 4 eine Dreiviertelstunde. In allen Stufen unterstützen zusätzlich Lehrer die Lernzeit.  
Ziel ist es, die Kinder an ein selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten heranzuführen und sie darin zu unterstützen. Die Korrektur der Aufgaben erfolgt durch die Klassenlehrer. Es findet ein regelmäßiger Austausch zwischen Klassenlehrern und Ganztagspädagoginnen über die Lernzeit statt.

Teams
In wöchentlich stattfindenden Teams findet ein Austausch zwischen Ganztagsmitarbeiter/-innen, Lehrer/-innen und Sonderpädagogen/-innen statt.

AG`s
Die AG`s an unserer Schule werden von externen Partnern (z.B. Vereine, selbständige Trainer etc. dem Ganztagsteam, den Schulsozialarbeitern/-innen und Lehrern angeboten. Die Angebote orientieren sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und sind daher immer wieder im Wandel. Am Ende des Schuljahres wird über die Effizienz und Weiterführung eines Angebotes im Team gesprochen.
Etabliert haben sich Gruppen aus den sportlichen Bereichen wie z.B. Handball,  Schwimmen, Rund um den Ball und Schach sowie Gartengestaltung in Ergänzung zum Fach Sachunterricht. Einen Zugang zur kulturellen/musischen Bildung bekommen Kinder mit den Angeboten Kunst, Theaterspiel und dem Musikprojekt Zusammenklang.

Zu Beginn des Schuljahres haben alle Kinder die Möglichkeit, verschiedene Angebote im Rahmen der Schnupperwoche kennen zu lernen. Die  Entscheidung für eine AG ist dann für ein Halbjahr verpflichtend.

Abholzeiten
Die Kinder werden zu festen Zeiten um 15:00 und 16:00 Uhr abgeholt. Freitags ist eine zusätzliche Abholung um 14:00 Uhr möglich. Diese Festlegung gewährleistet den Kindern eine kontinuierliche Teilnahme an den Angeboten und der Abschlussrunde in der Gruppe.

Ferien und schulfreie Tage (Brückentage)
Zu Beginn des Schuljahres erhalten Sie eine Jahresübersicht bzgl. der Ferienangebote in der OGS. Wir bieten in den Ferien ein ganztägiges Ferienprogramm mit themenspezifischen Projekten und Ausflügen an. Die OGS ist eine Woche in den Weihnachtsferien und 3 Wochen in den Sommerferien geschlossen. An den sog. schulfreien Brückentagen gibt es jeweils eine verbindliche Bedarfsabfrage. Die OGS findet an diesen Tagen von 8:00-16:00 Uhr statt.

Zusammenwachsen von Schule und Offenem Ganztag
Der Offene Ganztag versteht sich als ein Teil der Schule und beide Bereiche wachsen stetig weiter zusammen.
Die Zusammenarbeit der Ganztagspädagogen mit den Klassenlehrern erweitert den Blick in Bezug auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen Kindes. Dazu gehören ein regelmäßiger Austausch, Planung und Durchführung gemeinsamer Elterngespräche und Absprachen bezüglich pädagogischer Maßnahmen. Darüber hinaus finden gemeinsame Projektwochen, Konferenzen, Fortbildungen und Schulfeste statt.

Bei Fragen zum Offenen Ganztag an der Johannes-Gutenberg-Schule stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Andrea Clemens, Ganztagsschulleitung, Tel.: 02236/37 43 96,

Stand: Schuljahr 2018/2019